Haut & Haare

Zink bei Hautproblemen – ein natürlicher Helfer

Ob Akne oder entzündliche, brennende Bläschen, ob schuppende Haut oder Haarausfall: Hautprobleme und -krankheiten schaffen meist einen großen Leidensdruck. Betroffene fühlen sich buchstäblich nicht mehr wohl in ihrer Haut. Obendrein sind Hautveränderungen auch noch für andere sichtbar, ziehen oft unangenehme Blicke auf sich…

Hinter Hautproblemen verbirgt sich häufig ein Zinkmangel. Denn irritierte, überempfindliche oder kranke Haut braucht und verbraucht mehr Zink als normal. Für die Haut- und Haarwurzelzellen, die sehr aktiv sind und sich schnell teilen, ist es unverzichtbar. Fehlt Zink, geraten viele Prozesse ins Stocken – und gesunde Haut aus dem Gleichgewicht.

Zink bei Hautproblemen – Regulator und Heiler

Zink kommt in Haut und Haaren in hohen Konzentrationen vor. Da es sehr viele verschiedene Vorgänge beeinflusst, kann ein Mangel zu unterschiedlichen Beschwerden führen. Zum Beispiel:

  • Die Haut wird fettig und unrein, es kommt vermehrt zu Pickeln oder sogar schwerer Akne.
  • Die Haut wird immer trockener, kann schuppen oder rissig werden und stark jucken.
  • Wunden verheilen schlecht und infizieren sich dann leicht mit Bakterien und Pilzen.
  • Die Haut ist überempfindlich, reagiert auf viele Stoffe in der Umwelt gereizt oder allergisch.

Wie Zink bei Hautproblemen helfend eingreift:

  • Es drosselt z.B. übermäßige Talgproduktion.
  • Es beruhigt das Immunsystem, wenn dieses übermäßig gereizt reagiert.
  • Es fördert die Wundheilung und gesunde Hauterneuerung.

Zink bei Hautproblemen – warum es wirkt

Steckt hinter den Problemen ein erhöhter Zinkbedarf oder bereits ein massiver Mangel, kann eine mehrmonatige Kur mit Zinkorotat-POS® die gestörten Prozesse wieder normalisieren. Etwas Geduld ist allerdings erforderlich: Allein die Erneuerung der obersten Hautschicht dauert schon 4 Wochen – erst dann frühestens werden erste Verbesserungen sichtbar.

Erfahren Sie mehr!

Sie leiden aufgrund einens Zinkmangels unter unreiner oder – umgekehrt – unter sehr trockener Haut? Wie Sie Problemhaut  sorgfältig pflegen und wie Zinktabletten Ihrer Haut helfen können. Mehr…

Wenn Sie sich verletzt und eine frische Wunde haben oder wenn Wunden bei Ihnen schwer abheilen, ist das wichtig: Die Wundheilung aktiv fördern! Mehr…

Ihre Haut neigt aufgrund von Zinkmangel zu Rötungen und Entzündungen? Sie leiden unter Neurodermitis oder Schuppenflechte? Wie Sie Ihre Haut am besten unterstützen. Mehr…

Bei Operationen werden Haut und Gewebe oft bis in die Tiefe hinein verletzt. Beugen Sie schwer heilenden Wunden und Narbenbildung gezielt vor. Mehr…

Pickel oder gar heftige Akne sind nicht nur in der Pubertät, sondern manchmal auch bei Erwachsenen ein Problem. Doch es lässt sich eine Menge dagegen tun. Mehr…

Ihr Haar ist kraftlos, es bricht und splisst? Vielleicht dünnt es auch aus? Lesen Sie, warum das Haar viele Nährstoffe braucht und wie Zinktabletten die Haare stärken können. Mehr…

Kahle Stellen auf der Kopfhaut, ob begrenzt oder großflächig: Haarausfall sorgt fast immer für Verzweiflung. Was dahinter stecken kann und was Sie beachten sollten. Mehr…

Zeigen die Nägel tiefe Rillen, Furchen oder weiße Flecken, sind sie brüchig und splissig, heißt es: handeln! Oft stimmt dann die Ernährung von innen nicht. Mehr…

Endlich Urlaub! Doch zuviel Sonne, Baden oder Schwitzen, aber – umgekehrt – auch Kälte machen Haut und Haaren schwer zu schaffen. Wie Sie das verhindern.  Mehr…

Zinkorotat-POS® Erhältliche Packungsgrößen

  • 20 Tabletten
  • PZN 06340889
  • 50 Tabletten
  • PZN 06340895
  • 100 Tabletten
  • PZN 06340903

Weiterführende Links

Zinkorotat-POS®
Das starke Zink mit der Sanft-zum-Magen-Formel.
Zink Effekt 1

1. Nüchtern eingenommen.

Die Einnahme von Zinkorotat-POS® auf nüchternen Magen bewirkt, dass das Zink dem Körper voll und ganz zur Verfügung steht – ohne an Nahrungsbestandteile gebunden zu sein. Empfehlung: unzerkaut mit etwas Wasser, mindestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

Zink Effekt 2

2. Besonders verträglich.

Ein spezieller Tablettenschutzfilm macht Zinkorotat-POS® besonders gut verträglich – Er sorgt dafür, dass sich die Tablette erst im Dünndarm auflöst und schützt somit die empfindliche Magenschleimhaut. Zudem ist Zinkorotat-POS® gluten- und laktosefrei.

Zink Effekt 3

3. Effektiv verwertbar.

In Zinkorotat-POS® ist Zink als organische Zinkverbindung an die natürliche Orotsäure gebunden. Sie ermöglicht die gleichmäßige Aufnahme durch den Dünndarm in den Körper – direkt dorthin, wo Zink optimal wirken kann. Mit einer Tablette 1- bis 3-mal täglich ist Zinkorotat-POS® je nach Bedarf individuell dosierbar.